Filialen in Ihrer Umgebung

Ihr Standort kann nicht ermittelt werden. Bitte wählen Sie eine Filiale aus der Übersicht.

Newsletter bestellen – Immer bestens informiert

Ob die aktuellen Angebote, neue Produkte, Trendrezepte, Veranstaltungsspecials oder Experten-Tipps zu saisonalen Delikatessen: Mit unserem Newsletter können Sie sicher sein, keine wichtigen News zu verpassen! Auch zu vielen exklusiven Specials wie Gewinnspielen mit hochwertigen Preisen sind Sie so immer bestens und vor allem rechtzeitig informiert.


** Pflichtfelder

*** Mit Ihrer Anmeldung für den Newsletter nehmen Sie automatisch an der Verlosung von monatlich 25 wiederaufladbaren Gutscheinkarten von Galeria Markthalle mit einem Startguthaben von 10.– Euro teil. Wenn Sie gewinnen, geht Ihnen die Gutscheinkarte per Post zu. Zur Vereinfachung der Abwicklung bitten wir Sie um die Angabe Ihrer Postanschrift. Die Angabe ist freiwillig und hat keinen Einfluss auf Ihre Gewinnchance.



Ihr Kontakt zur Galeria Markthalle

Haben Sie Fragen zu einer speziellen Filiale? Nutzen Sie den Filialfinder.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Exotische Gänsebrust mit Papayagemüse und Himalaya-Reis | Galeria Markthalle

Exotische Gänsebrust mit Papayagemüse und Himalaya-Reis

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Gänsebrüste
  • 200 ml Geflügelfond
  • 200 ml Orangensaft
  • 5 EL Sojasauce
  • 2 EL Honig
  • 100 ml Weißwein
  • 1–2 TL kandierter Ingwer, fein gehackt
  • 1–2 EL Grand Marnier
  • 1–2 EL Rapsöl
  • Meersalz und Pfeffer aus der Mühle
  • Speisestärke
  • Für das Papayagemüse
  • 1 feste, nicht zu reife Papaya
  • 1 rote Zwiebel, grob gewürfelt
  • Je 1 rote und gelbe Paprika, gewürfelt
  • 1 Schale Zuckerschoten, geputzt und halbiert
  • Je 1 TL frischer Ingwer und Koriander, fein gehackt
  • 1–2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Limettensaft
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Butter
  • 2–3 EL Rapsöl
  • Meersalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 kleine Chili, fein gehackt
  • Für den Himalaya-Reis
  • 150 g Himalaya-Reis, nach Packungsanleitung gekocht und abgekühlt
  • 100 g feine Schinkenwürfel (gekochter oder roher Schinken)
  • Je 50 g Schalotten, Karotten und Sellerie, fein gewürfelt
  • 1–2 EL geröstete Erdnüsse, gehackt
  • 1 Frühlingszwiebel, in feine Ringe geschnitten
  • 1–2 EL Rapsöl oder Butter

Zubereitung

  1. Die Gänsebrust so zurechtschneiden, dass ein gleichmäßiger Fettstreifen auf dem Fleisch bleibt. Die Haut kreuzweise leicht einritzen. Die Gänsebrust mit Salz und Pfeffer würzen und mit wenig Rapsöl bei mittlerer Hitze anbraten, erst die Haut-, dann die Fleischseite. Den Geflügelfond mit Orangensaft, Sojasauce, Weißwein und Honig aufkochen. Die Gänsebrüste in eine feuerfeste Form geben, mit der Hälfte des Fonds begießen und im Backofen ca. 1,5–2 Stunden bei 140 °C garen. Dabei mehrfach wenden und ggf. Fonds nachfüllen.
  2. Dann die Gänsebrust herausnehmen, den Fond mit Grand Marnier und kandiertem Ingwer aufkochen, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Nochmals kurz aufkochen und nach Bedarf mit etwas Speisestärke binden. Dann das Fleisch zugeben und bis zum Servieren in der Sauce warmhalten.
  3. Papayagemüse: Die Papaya schälen, längs halbieren und mit einem Löffel die Kerne herauskratzen (nicht wegwerfen). Fruchtfleisch in 2 cm große Würfel schneiden und mit Limettensaft beträufeln. Ingwer, Knoblauch und Chili mit den Zwiebelwürfeln in Rapsöl anschwitzen. Paprika zugeben und 5 Minuten unter Rühren garen. Papaya, Zuckerschoten, Butter und Sojasauce zugeben und leicht aufkochen. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und mit Koriander bestreuen.
  4. Himalaya-Reis: Die Gemüse- und Schinkenwürfel in Butter oder Rapsöl anschwitzen. Den aufgelockerten Reis zugeben und unter Rühren leicht anbraten. Zum Schluss Frühlingszwiebeln und gehackte Erdnüsse unterrühren.


Tipp: Die Papaya-Kerne gut abspülen und von Fruchtfleisch befreien. In einer Pfanne leicht geröstet und im Mörser zerstoßen, lassen sie sich ähnlich wie Pfeffer verwenden.

Weitere Rezepte

  • Ossobuco alla milanese mit Champignon-Risotto

    Zum Rezept
  • Marinierte Rinderhüfte Smoky BBQ Style

    Zum Rezept
  • Kabeljau-Loins mit Pistazienkruste, geschmortem Fenchel und Cherrytomaten

    Zum Rezept
  • Panna Cotta mit Limoncello und Erdbeerragout

    Zum Rezept
  • Spargel-Cordon bleu mit frühsommerlichem Salat

    Zum Rezept