Filialen in Ihrer Umgebung

Ihr Standort kann nicht ermittelt werden. Bitte wählen Sie eine Filiale aus der Übersicht.

Newsletter bestellen – Immer bestens informiert

Ob die aktuellen Angebote, neue Produkte, Trendrezepte, Veranstaltungsspecials oder Experten-Tipps zu saisonalen Delikatessen: Mit unserem Newsletter können Sie sicher sein, keine wichtigen News zu verpassen! Auch zu vielen exklusiven Specials wie Gewinnspielen mit hochwertigen Preisen sind Sie so immer bestens und vor allem rechtzeitig informiert.


** Pflichtfelder

*** Mit Ihrer Anmeldung für den Newsletter nehmen Sie automatisch an der Verlosung von monatlich 25 wiederaufladbaren Gutscheinkarten von Galeria Markthalle mit einem Startguthaben von 10.– Euro teil. Wenn Sie gewinnen, geht Ihnen die Gutscheinkarte per Post zu. Zur Vereinfachung der Abwicklung bitten wir Sie um die Angabe Ihrer Postanschrift. Die Angabe ist freiwillig und hat keinen Einfluss auf Ihre Gewinnchance.



Ihr Kontakt zur Galeria Markthalle

Haben Sie Fragen zu einer speziellen Filiale? Nutzen Sie den Filialfinder.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Forellencreme mit Röstbrot und Salat | Galeria Markthalle

Forellencreme mit Röstbrot und Salat

Zutaten für 4 Personen

  • Zutaten für die Forellencreme:
  • 400 g geräucherte Forellenfilets
  • 200 g Ziegenfrischkäserolle
  • 1 TL Honig
  • 4 Zweige Dill
  • 6 Blätter Gelatine
  • ½ Zitrone
  • 8 Scheiben Brot, z. B. Tramezzini, Pumpernickel oder Honigbrot
  • 2 EL Butter
  • Zutaten für den Salat:
  • 400 g gemischter grüner Salat
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Apfelessig
  • ½ Bio-Orange
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Zubereitung: 

 

1. Die geräucherten Forellenfilets klein zupfen und mit dem Ziegenfrischkäse fein pürieren. Mit Honig und fein gehacktem Dill verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

2. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Anschließend gut ausdrücken, mit dem Zitronensaft bei kleiner Hitze auflösen und unter die Forellecreme rühren. 

 

3. Die Brotscheiben in der Butter goldgelb rösten. Eine Brotscheibe mit reichlich Forellencreme bestreichen und mit einer weiteren belegen. Die Brote mindestens zwei Stunden kalt stellen und vor dem Servieren in kleine Ecken schneiden oder beliebige Formen ausstechen.

 

4. Den Salat waschen und trocken schleudern. Für das Dressing das Olivenöl mit Apfelessig, etwas Abrieb und Saft der Orange, Senf und Honig verrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Servieren den Salat mit dem Dressing marinieren und mit der Forellencreme servieren.

Weitere Rezepte

  • Languste auf mariniertem Gemüse und Zitronenbutter

    Zum Rezept
  • Rinderfilet an würziger Rotweinbirne und Roquefort

    Zum Rezept
  • Involtini im Salbeiblatt auf geschmorten mediterranen Kartoffeln

    Zum Rezept
  • Coq au Vin mit Lyoner Kartoffeln

    Zum Rezept
  • Asiatisch gebeiztes Lachstatar mit Sesam und Avocado

    Zum Rezept