Filialen in Ihrer Umgebung

Ihr Standort kann nicht ermittelt werden. Bitte wählen Sie eine Filiale aus der Übersicht.

Newsletter bestellen – Immer bestens informiert

Ob die aktuellen Angebote, neue Produkte, Trendrezepte, Veranstaltungsspecials oder Experten-Tipps zu saisonalen Delikatessen: Mit unserem Newsletter können Sie sicher sein, keine wichtigen News zu verpassen! Auch zu vielen exklusiven Specials wie Gewinnspielen mit hochwertigen Preisen sind Sie so immer bestens und vor allem rechtzeitig informiert.


** Pflichtfelder

*** Mit Ihrer Anmeldung für den Newsletter nehmen Sie automatisch an der Verlosung von monatlich 25 wiederaufladbaren Gutscheinkarten von Galeria Markthalle mit einem Startguthaben von 10.– Euro teil. Wenn Sie gewinnen, geht Ihnen die Gutscheinkarte per Post zu. Zur Vereinfachung der Abwicklung bitten wir Sie um die Angabe Ihrer Postanschrift. Die Angabe ist freiwillig und hat keinen Einfluss auf Ihre Gewinnchance.



Ihr Kontakt zur Galeria Markthalle

Haben Sie Fragen zu einer speziellen Filiale? Nutzen Sie den Filialfinder.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Gazpacho | Galeria Markthalle

Gazpacho

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg Tomaten (z. B. Ananas-Tomaten oder rosa Pinkoo-Tomaten)
  • 1 kleine Salatgurke
  • Je eine rote und gelbe Paprika
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 100 ml mildes Olivenöl
  • 2 EL Sojasauce
  • Meersalz und Pfeffer aus der Mühle
  • Saft einer Zitrone
  • Weißer Rohrzucker
  • 2 Scheiben entrindetes Toastbrot
  • 0,5 l Tomatensaft oder je 0,25 l Tomaten- und Orangensaft
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 1–2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 70 g Butter

Zubereitung

  1. Alle Gemüse waschen und putzen. Gurke und Zwiebel schälen. Je die Hälfte der Paprikas sowie ein Drittel der Gurke in kleine Würfel schneiden und für die Einlage beiseitestellen. Das restliche Gemüse grob schneiden, die Tomaten vierteln.
  2. Das Gemüse (bis auf die Einlage) in einem Mixer (Blender) pürieren. Dabei nach und nach den Saft, 2 Knoblauchzehen und die Zwiebel zugeben. Das entrindete Toastbrot grob würfeln und zum Binden der Flüssigkeit mit pürieren.
  3. Die Suppe mit den Gewürzen abschmecken, einige Stunden in den Kühlschrank stellen und danach nochmals abschmecken.
  4. In der Zwischenzeit die Butter in einer Pfanne erwärmen, 4 Scheiben Toastbrot würfeln und mit dem Knoblauch unter Rühren goldgelb backen. Die fertigen Croûtons auf einen Teller geben und mit Meersalz würzen.
  5. Zum Anrichten die beiseitegestellten Gemüsewürfel mit etwas Olivenöl verrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Dann jeweils ca. zwei Löffel davon mittig in tiefe Teller geben.
  6. Die gekühlte Suppe angießen und mit Knoblauch-Croûtons bestreuen.

 

Tipps

Die Gazpacho muss gut durchgekühlt oder sogar leicht angefroren sein. Das Rezept lässt sich mit Kräutern wie Majoran oder Zitronenthymian variieren. Wer mag, kann mit Chilipulver oder Tabasco etwas Schärfe hinzufügen. Auch geräuchertes Paprikapulver oder Rauchsalz geben ein besonderes Aroma. Wenn die Suppe dickflüssiger zubereitet wird, lässt sie sich als Dip zum Grillen verwenden.

Weitere Rezepte